Homemade Restaurant Style Chicken and Naan

Serving for4
Cooking time30 minutes
Calories250

Ingredients for chicken curry:

Boneless chicken 500 gram, cut into cubes
1 medium-sized onion
1/2 inch ginger
3-4 cloves of garlic
1 inch of cinnamon stick
6-7 whole black pepper
5-6 cloves
5-7 cashews
5-7 almonds
5 tablespoons of butter/ghee
1/2 teaspoon cumin seeds
1/2 teaspoon sugar
1/2 teaspoon of Kashmiri red chilly powder
1/2 tablespoon of turmeric powder
Salt as per taste
1 cup water
1 tablespoon kasoori methi
1/2 teaspoon homemade garam masala

Method:

Process onion, ginger, garlic, cinnamon stick, black pepper, and cloves in a blender to a smooth paste.

Also, blend the whole cashews and almonds with water to make a fine paste.

Heat 4 tablespoons of butter/ghee in a wok, add cumin seeds, and sugar. Pour the onion paste. Cook with occasional stirring for 10-15 minutes at medium heat till it turns golden brown

Add the chicken cubes, Kashmiri chilly powder, turmeric powder, and salt. Coat the chicken with the spices and cook in high heat for 5 minutes.

Let it cook on slow to medium heat for 10 minutes.

Once the chicken is cooked, add the cashew and almond paste. Cook for another 5 minutes on slow heat.

Adjust the gravy with water. Let it boil.

Crush the kasoori methi in your palm and add to the chicken. Add the garam masala. Add 1 spoon of butter/ghee to the top. Simmer for another 5 minutes.

Cashew Chicken gravy is ready to serve with Roti, naan, or rice.

Naan

Ingredients for Naan:

2 cups of plain flour
1 cup of wheat flour
1 teaspoon salt
1 teaspoon sugar
1 teaspoon baking powder
1 cup of yogurt
1 cup of milk
1 cup of water
1 tablespoon of oil
sesame seeds/Black cumin seeds
Ghee or butter to apply on naan

Mix all the above ingredients (Plain flour, wheat flour, salt, sugar, baking powder, yogurt, milk) together accurately.

Add water slowly as required, and knead it for 5-10 minutes to make a soft dough.

At the end add oil on the top of the dough and knead for another 1 minute.

Rest the dough for 30 minutes to 1 hour.

Make small balls out of the dough and roll them.

Please watch the video for rolling.

For flavor, you can add white sesame seeds and black cumin seeds at the top. Roll it slowly to fix the seeds on the naan.

Sometimes I flavor it with finely chopped mint leaves and garlic.

Now cook the naan in a hot pan for 1 minute on each side and apply ghee/butter on one side. Slice them off.

Serve with a chicken or a thick side dish.

Indisches Naan Brot mit Hühnerfleisch in Cashew-Soße

Servieren für4
Kochzeit 30 Minuten
Kalorien250

Zutaten für Hühnercurry:

Hähnchen ohne Knochen, 500 Gramm, in Würfel geschnitten
1 mittelgroße Zwiebel
1/2 Zoll Ingwer
3-4 Knoblauchzehen
1 Zoll Zimtstange
6-7 Schwarzer Pfeffer ganz
5-6 Nelken
5-7 Cashewnüsse
5-7 Mandeln
5 Esslöffel Butter/Ghee
1/2 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
1/2 Teelöffel Zucker
1/2 Teelöffel rotes Kashmiri-Chilipulver
1/2 Teelöffel Kurkumapulver
Salz je nach Geschmack
1 Tasse Wasser
1 Esslöffel kasoori methi
1/2 Teelöffel hausgemachtes Garam Masala

Methode:

Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Zimtstange, schwarzen Pfeffer und Nelken in einem Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten.

Auch die ganzen kaschunuss und Mandeln mit Wasser zu einer feinen Paste verarbeiten.

4 Esslöffel Butter/Ghee in einem Wok erhitzen, Kreuzkümmel und Zucker hinzufügen. Die Zwiebelpaste hineingeben. Unter gelegentlichem Rühren 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, bis sie goldbraun wird.

Die Hähnchenwürfel, Kashmiri-Chilipulver, Kurkumapulver und Salz hinzugeben. Das Hähnchen mit den Gewürzen bestreichen und 5 Minuten bei starker Hitze kochen. Anschließend 10 Minuten bei langsamer bis mittlerer Hitze kochen lassen.

Sobald das Huhn gar ist, die Cashew- und Mandelpaste hinzufügen. Weitere 5 Minuten auf kleiner Flamme kochen.

Die Soße mit Wasser ablöschen. Aufkochen lassen.

Kasoori Methi in der Handfläche zerdrücken und zum Huhn geben. Garam masala hinzugeben. 1 Esslöffel Butter/Ghee darüber geben. köcheln lassen fur 5 Minuten.

Die Cashew-Hühnersoße ist fertig und kann mit Roti, Naan oder Reis serviert werden.

Naan

Zutaten für Naan

2 Tassen normales Mehl
1 Tasse Weizenmehl
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Zucker
1 Teelöffel Backpulver
1 Tasse Joghurt
1 Tasse Milch
1 Tasse Wasser
1 Esslöffel Öl
Sesamsamen/Schwarzkümmelsamen
Ghee oder Butter zum Auftragen auf Naan

Methode:

Alle oben genannten Zutaten (glattes Mehl, Weizenmehl, Salz, Zucker, Backpulver, Joghurt, Milch) sorgfältig miteinander vermischen.

Nach Bedarf langsam Wasser hinzufügen und 5-10 Minuten lang kneten, bis ein weicher Teig entsteht.

Zum Schluss das Öl auf den Teig geben und noch 1 Minute kneten.

Den Teig für 30 Minuten bis 1 Stunde ruhen lassen.

Formen Sie kleine Kugeln aus dem Teig und rollen Sie sie.

Sehen Sie sich das Video zum Ausrollen an.

Würzen Sie das Naan, indem Sie einige weiße Sesamsamen und Schwarzkümmel auf die Oberseite streuen. Langsam rollen, damit die Samen am Naan haften bleiben.

Manchmal würze ich es auch mit fein gehackten Minzblättern und Knoblauch.

Nun das Naan in einer heißen Pfanne auf beiden Seiten 1 Minute lang braten und auf einer Seite mit Ghee/Butter bestreichen. Schneiden Sie sie in Scheiben.

Mit einem Hühnercurry oder einer dicken Beilage servieren.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s